Brandmeldeanlagen für Gebäude

Wir beraten und unterstützen Sie fachmännisch in allen Angelegenheiten rund um Brandmeldeanlagen für Gebäude.

Unser System

Wir verbauen Brandmeldeanlagen der Marke Esser/Honeywell. Seit den 70er Jahren ist die Firma Esser ein Marktführer im Bereich Brandmeldetechnik und setzt die Produkte Weltweit ein. Durch die langjährige und stetige Weiterentwicklung der Produkte steht heute ein umfangreiches und zuverlässiges System zur Verfügung.

Mit der Brandmeldezentrale Esser FlexES, welche seit 2010 auf dem Markt erhältlich ist, können einfache bis hoch komplexe Anlagen zuverlässig überwacht und umgesetzt werden. Nebst gängigen Brandmelder wie Streulicht oder Wärme, gibt es im Produkteportfolio auch speziellere Brandmelder, wie der intelligente O2T Melder, welcher Störeinflüsse wie Wasserdampf oder gelegentlicher Zigarettenrauch erkennt und ausblendet und so in Bereichen eingesetzt werden kann, wo andere Melder an Ihre Grenzen stossen.

Unser Angebot

Wir Unterstützen Sie bei der Planung einer Brandmeldeanlage und stellen dabei sicher, dass diese richtig bemessen ist, die Leitungsführung den Systemanforderungen und die Ganze Brandmeldeanlage den VKF/SES Richtlinien und Normen entspricht.

Anschliessend übernehmen wir die Projektleitung, Technische Inbetriebnahme, Programmierung und Prüfung der Anlage. Mit dem ganzheitlichen Prozess stellen wir sicher, dass diese zusammen mit den Kantonalen Behörden Mängelfrei abgenommen werden kann.

Eine Brandmeldeanlage hat einen durchschnittlichen Lebens Zyklus von 16 Jahren. Während diesem bieten wir die Jährlichen Wartungen der Anlagen, dabei setzen wir Änderungen und Anpassungen um so dass die Anlage während Ihrer ganzen Betriebszeit der Richtlinien und Normen entspricht.

Umsetzung

Nach der Planung wird die Anlage gebaut. Ein Elektriker muss in jedem Fall hinzugezogen werden, dieser verbaut und verdrahtet alle Elemente der Anlage, wie beispielsweise, Brandmelder-Sockel, Indikatoren, Hand Feuermelder, Sirenen, Relais-Elemente, etc. Die Installation wird durch unsere erfahrenen Projektleiter begleitet und koordinieret. Nach Fertigstellung der Installation programmieren und konfigurieren unsere Techniker alle Elemente und die Brandmeldezentrale, so dass Brände zuverlässig detektiert, angezeigt und übermittelt werden und alle nötigen Ansteuerungen von Brandschutzeinrichtungen erfolgen.

Eingesetzte Technik

Die Brandmeldezentrale FlexES gibt es in verschiedenen Ausführungsvarianten, diese spiegeln sich in der Grösse der Anlage wider. Es sind Zentralen in der Grösse von 2, 5, 10 und 18 Steckplätzen verfügbar und können so modular erweitert werden. Mit erien Steckplätzen können Ringleitungen oder Vernetzungen von mehreren Zentralen realisiert werden. Auch bei der Energieversorgung ist die FlexES Modular aufgebaut und kann leicht erweitert werden. Zusätzliche Akkus oder Netzteile können einfach montiert und zugeschaltet werden.

Die Ringbusleitung arbeitet mit 42V Spannung und die drauf platzierten Elemente wie Brandmelder, Handfeuermelder, Sirenen etc., werden somit mit genügend Leistung versorgt. Die Zentrale kommuniziert ständig mit den Elementen auf der esserbus Ringleitung und fragt deren Zustand ab. Durch die 42V Spannung können Alarmgeber wie Sirenen, Brandmelder mit Sprachausgabe oder Blitzleuchten über die Ringleitung betrieben werden und brauche keine zusätzliche Leitungsführung.

Die Zentrale benötigt einen 230V Netzanschluss, hat eine Betriebsspannung von 24V. Eine Ringleitung kann bis zu 3500m geführt werden. Es können bis zu 31 Zentralen zu einem Netzwerk zusammengeschlossen werden, dies über Kupfer oder LWL Leitungen. Es stehen pro Zentrale eine TTY und 2 RS485 Schnittstellen zur Verfügung, für den Anschluss von Fernbedienstellen, Fernwartung oder anderen Schnittstellen, wie ESPA, Modbus IP oder Bacnet über die entsprechenden Konverter.

Ansprechspartner

Patrik Beeler ist Teamleiter Brandmeldeanlagen Gebäude und berät Sie gerne, wenn Sie Fragen zum Thema Brandmeldeanlagen haben. Seit bereits 8 Jahren ist Patrik teil des siworks Teams und durfte bereits in verschiedenen Bereichen rund um die Brandmeldetechnik seine Expertisen aufweisen. Die wandelnde Technik und Neuerungen von Systemen haben ihn immer interessiert. Hier sind Sie in besten Händen aufgehoben!

Jetzt einen unverbindlichen Termin mit Patrik Beeler verinbaren!

Patrik Beeler

Teamleiter Brandmeldeanlagen Gebäude

Hier finden Sie unsere Datenblätter BMA-Gebäude